Mittagsangebote

zurück zur Startseite

Ihre Daten sind bei uns in guten Händen

Auf unserer Webseite möchten wir Ihnen gerne Informationen über uns und unsere Services zur Verfügung stellen. Dabei gehen wir nach dem Grundsatz „Privacy by Design“ vor. Das bedeutet, dass wir unsere Geschäftsprozesse auf einen maximalen Datenschutz auslegen und Sie als Nutzer stets volle Kontrolle über Ihre Daten haben, gemäß dem Motto „so viel wie nötig, so wenig wie möglich“.

Aus diesem Grund verzichten wir komplett auf den Einsatz von Werbe-Cookies, Webtrackern, Analyse- und Profilingtools, Werbenetzwerken (sog. Affiliates), fremdgehosteten Schriften, eingebetteten Routenplanern oder sonstigen Services, die im Hintergrund personenbezogene Daten von Ihnen sammeln. Die Nutzung unserer Webseite ist so grundsätzlich ohne die Preisgabe Ihrer persönlichen Daten möglich. Darüber hinaus haben wir zahlreiche organisatorische und technische und Maßnahmen ergriffen, die Sie während des Surfens auf unsere Webseite absichern sollen. Was Sie noch über den Datenschutz bei uns wissen müssen, haben wir in der folgenden Datenschutzerklärung für Sie zusammengefasst.

Datenschutzerklärung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten stets unter Berücksichtigung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Es werden nur dann persönliche Daten erhoben, gespeichert oder an Dritte weitergegeben, wenn dies zur Erfüllung des Vertragszweckes erforderlich ist, Sie uns zuvor ausdrücklich Ihre Einwilligung erklärt haben oder aber aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung erfolgt. Eine anderweitige Nutzung Ihrer Daten findet nicht statt.

Wer ist für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei uns verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung mit datenschutzrechtlichem Charakter ist Sushi Kamikaze GmbH, Geschäftsführer Khanh Nguyen, Grafenberger Allee 51 – 55, 40237 Düsseldorf, Telefon 0211 98 90 91 55, eMail: mail@kamikaze-sushi.de, Webadresse: www.kamikaze-sushi.de.

Wer ist Datenschutzbeauftragter?

Wir sind rechtlich nicht verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Trotzdem können Sie sich bei Fragen zum Datenschutz direkt an uns wenden.

Datensicherheit

Wir haben unter Berücksichtigung des aktuellen Stands der Technik geeignete technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau für Ihre persönlichen Daten zu gewährleisten. Hierzu zählen insbesondere folgende Maßnahmen:

  • SSL-Verschlüsselung unserer Webseite
  • Server-Standort in Deutschland
  • Durchführung von regelmäßigen Backups und Updates
  • Verschlüsselung von Datenträgern und sichere Aufbewahrung
  • strenge Passwortrichtlinien
  • Zugangskontrollen

Trotzdem kann die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen. Bitte teilen Sie uns daher keine sensiblen persönlichen Daten auf elektronischem Wege mit.

Server-Log-Dateien

Bei jedem Aufruf unserer Webseite erhebt unser Provider automatisch Informationen, die von Ihrem Browser übergeben und in sogenannten Server-Log-Dateien abgelegt werden. Dies erfolgt aus rein rechtlichen und technischen Gründen, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Webseite zu gewährleisten und Missbrauch (z.B. durch Hacker oder Spammer) zu erkennen. Folgende Informationen werden dabei erfasst: Browsertyp und –version, verwendetes Betriebssystem, Uhrzeit der Serveranfrage sowie IP-Adresse, von dem aus der Aufruf erfolgte. Die IP-Adresse wird nach 7 Tagen mit einem „X“ anonymisiert. Zudem werden diese Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt oder für Werbezwecke analysiert.

Grundlage für diese Datenverarbeitung

Wir erheben diese Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c und f DSGVO, die eine Datenverarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses, zur Missbrauchserkennung und Störungsbeseitigung sowie ggf. zur Auskunftserteilung gegenüber staatlichen Stellen erlauben.

Widerspruchsmöglichkeit

Die Erhebung und Speicherung von Server-Log-Dateien ist für den Betrieb unserer Webseite zwingend erforderlich. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es daher nicht.

Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite keine Cookies ein.

Kontaktmöglichkeiten

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, uns über ein Kontaktformular eine Anfrage zuzusenden, die verschlüsselt übertragen wird. Dabei fragen wir Sie nach Ihrer E-Mail-Adresse, um antworten zu können, sowie nach Ihrem Namen und dem Inhalt Ihrer Nachricht an uns. Alle Angaben sind freiwillig und werden von uns ausschließlich gespeichert, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns genügt.

Grundlage für diese Datenverarbeitung

Wir erheben diese Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGV, der eine Datenverarbeitung erlaubt, wenn der Betroffene hierzu eingewilligt hat.

Widerspruchsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Senden Sie uns hierzu einfach eine formlose E-Mail mit dem Betreff „Widerruf der Einwilligung“. Wir werden in diesem Fall Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Kontaktformular mitgeteilt haben, nicht mehr nutzen und löschen.

Newsletter-Abonnement

Wir versenden in regelmäßigen Abständen aktuelle Informationen zu uns und unseren Services per E-Mail. Bei Interesse können Sie sich für dieses Newsletter-Abonnement anmelden. Hierzu müssen Sie lediglich eine gültige E-Mail-Adresse angeben; weitere personenbezogene Daten sind für die Registrierung nicht notwendig. Um sicherzustellen, dass Sie den Empfang des Newsletters auch wirklich autorisiert haben, senden wir Ihnen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren zu.

Aus rechtlichen Gründen müssen wir zudem dokumentieren, dass Sie dem Empfang unseres Newletters eindeutig zugestimmt haben. Daher speichern wir zusätzlich zur Bestätigungsmail auch die IP-Adresse, unter der die Bestätigung stattgefunden hat. Dies ist erforderlich, um einen möglichen Mißbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können.

Alle personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen Ihrer Newsletter-Anmeldung erheben, werden ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet. Eine anderweitige Nutzung oder Weitergabe erfolgt nicht. Außerdem können Sie das Newsletter-Abonnement jederzeit durch Klick auf den Abmeldelink innerhalb des Newsletters kündigen.

Grundlage für diese Datenverarbeitung

Wir erheben diese Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGV, der eine Datenverarbeitung erlaubt, wenn der Betroffene hierzu eingewilligt hat.

Widerspruchsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Klicken Sie hierzu einfach auf den Abmeldelink innerhalb des Newsletters.

Ihre Rechte als betroffene Person – Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich darüber Auskunft zu verlangen, welche personenbezogenen Daten wir speichern, woher diese Daten stammen, auf welcher rechtlichen Grundlage diese erhoben wurden und an wen sie ggf. weitergegeben wurden. Darüber hinaus können Sie diese Daten berichtigen, für eine weitergehende Nutzung sperren oder ganz löschen lassen (Recht auf Vergessenwerden“), es sei denn, die Verarbeitung der Daten ist erforderlich oder gesetzliche Bestimmungen stehen der Sperrung bzw. Löschung entgegen. Möchten Sie Ihre Rechte wahrnehmen, wenden Sie sich hierzu an uns.

Ihr Widerspruchsrecht

Der Verarbeitung von personenbezogene Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erhoben werden, können Sie aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. In diesem Fall werden wir diese Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, a) wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, b) die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder c) die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen möchten, wenden Sie sich an uns.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Nach Ablauf dieser Fristen löschen wir diese Daten, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder –anbahnung benötigt werden.

Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften

In manchen Fällen ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass wir personenbezogene Daten speichern oder bereitstellen. Dies kann beispielsweise aufgrund von Steuervorschriften nötig sein. Möchten Sie uns in diesen Fällen diese Daten nicht zur Verfügung stellen oder widersprechen Sie der Nutzung, dann kann dies zur Folge haben, dass beispielsweise ein Vertrag nicht zustande kommen kann. Sollten Sie im Einzelfall Fragen hierzu haben, wenden Sie sich an uns, damit wir Sie ausführlich über folgende Punkte informieren können:

  • Ist die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben?
  • Sind die personenbezogenen Daten für den Vertragsschluss erforderlich?
  • Besteht eine Verpflichtung, die personenbezogenen Daten bereitzustellen?
  • Welche Folgen hat ein Widerspruch zur Nutzung der Daten?

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben, unsere Datenschutzerklärung aufmerksam zu lesen. Uns ist es sehr wichtig, dass Sie jederzeit darüber informiert sind, welche persönlichen Daten wir speichern, denn Transparenz ist die Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Sollten Sie trotzdem noch Fragen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich einfach an uns.

Stand 25.05.2018. Alle Rechte vorbehalten.